Thema Kirche und Geld

Haushalt

Die Synode der Evangelischen Kirche der Pfalz hat auf ihrer Tagung im November 2016 einstimmig den Doppelhaushalt für die Jahre 2017 und 2018 beschlossen. Trotz derzeit guter Kirchensteuereinnahmen müsse die Landeskirche mit einem Defizit von 4,62 Millionen Euro im Jahr 2017 und von 5,94 Millionen Euro im Jahr 2018 rechnen, sagte Finanzdezernentin Karin Kessel in ihrer Haushaltsrede. Ursächlich dafür sind nach den Worten der Oberkirchenrätin vor allem steigende Personalausgaben. Der Etat hat ein Volumen von rund 173,7 Millionen Euro im Jahr 2017 und rund 174,8 Millionen Euro im Jahr 2018.