Landeskirche

Dezernat 4

Das Dezernat 4, geleitet von Oberkirchenrätin Marianne Wagner M. A., ist zuständig für das theologische Personal. Das sind die Pfarrerinnen und Pfarrer sowie Vikare der Landeskirche. Darüber hinaus liegt hier die Verwaltung für das pädagogische Personal in den gemeindebezogenen Diensten.

Fragen der Ordination, die theologische Aus-, Fort- und Weiterbildung, aber auch die Strukturplanungen für Kirchenbezirke und Kirchengemeinden und die damit verbundene Errichtung, Veränderung oder Aufhebung von Pfarrstellen sowie deren Besetzung sind in Dezernat 4 angesiedelt.

Ein weiterer Zuständigkeitsbereich ist die kirchliche Lebensordnung. Das bedeutet, dass Fragen zu Taufe, Konfirmation, Trauung und Beerdigung hier geklärt werden. Die rechtliche Beratung erfolgt durch Oberrechtsrat i. K. André Gilbert.

Die Gemeindeberatung und -entwicklung sowie die Organisationsentwicklung in den Kirchengemeinden und Kirchenbezirken sind Aufgabengebiete des Dezernates und werden von Pfarrerin Dagmar Peterson wahrgenommen.

Angelegenheiten der Jugendarbeit, der Polizei- und Notfallseelsorge, die Militärseelsorge, des Arbeitskreises Kirche und Sport sowie die Kunstangelegenheiten der Landeskirche gehören ebenfalls zum Aufgabenbereich.

Die Koordinierung des Landesausschusses Pfalz des Deutschen Evangelischen Kirchentages und die Geschäftsführung sind in Person von Verwaltungsfachwirtin Beate Stein in Dezernat 4 angesiedelt.

Als Gebietsdezernentin ist Oberkirchenrätin Wagner zuständig für die Kirchenbezirke An Alsenz und Lauter, Bad Dürkheim–Grünstadt, Donnersberg, Frankenthal und Ludwigshafen.

Als juristische Referentin berät Leitende Rechtsdirektorin i. K. Bettina Wilhelm in dienst- und besoldungsrechtlichen Angelegenheiten der Geistlichen sowie Vikarinnen und Vikare. In arbeitsrechtlichen Angelegenheiten der pädagogischen Mitarbeitenden in den gemeindebezogenen Diensten berät als juristischer Referent Oberrechtsrat i. K. André Gilbert.