Zu den Inhalten springen
Bilder zu Leiden und Auferstehung Jesu

Der auferstandene Christus: Das Osterfenster mit Chorrose in der Kirche von Höheinöd im Kirchenbezirk Pirmasens bildet den auferstandenen Christus ab: „Ich bin die Wahrheit und das Leben“. 1913 bis 1915, Werkstatt Gustav van Treeck München. (Foto: Anke Sommer)

Im Spotlight
Gekreuzigte Frau.
Ein Tag ohne Freitagsfrage, ein Tag der Freitagsklage ... über gefolterte, gekreuzigte Frauen.
Reformation und Politik
„Reformation und Politik“, unter diesem Thema steht das Jahr 2014 im Rahmen der Reformationsdekade. Von Anfang an hat die Reformation auch politisch gewirkt...
Infos zur Abgeltungssteuer
Kirchenpräsident Christian Schad predigte an Karfreitag in Kusel

Karfreitagsgottesdienst: Sterben wird zum Neuanfang

In seiner Predigt zum Karfreitag in der Kuseler Stadtkirche wandte sich Kirchenpräsident Christian Schad gegen eine aktive Sterbehilfe. In der Begleitung sterbender Menschen zeige sich etwas von der Liebe Gottes, die alle Menschen bis zur Grenze des Todes und über den Tod hinaus trage. Unser Bild zeigt das Fenster „Keuzigung“ in der Kuseler Stadtkirche. Foto: Hoffmann

Fotoshooting für Plakate, Flyer und fürs Internet: Presbyter, Kandidaten und Wähler haben sich darauf eingelassen und werben mit ihren Namen und Gesichtern für die Presbyteriumswahlen in der Evangelischen Kirche der Pfalz.

Osternacht, Andachten unter freiem Himmel und Jugendgottesdienste, Auferstehungsfeiern und Osterfeuer, Dunkelheit und Licht: An Ostern, dem neben Pfingsten ältesten Fest der Christenheit, feiern die Protestanten in den pfälzischen Kirchengemeinden mit Liedern, Lesungen und Gebeten den Triumph des Lebens über den Tod. Kirchenpräsident Christian Schad predigt an Karfreitag in der Stadtkirche Kusel und am Ostersonntag in der Gedächtniskirche Speyer.

Aktuelles

Zeuge des Wiederaufbaus nach Zeiten der Not
Der ehemalige Dekan von Obermoschel, Eugen Rapp, feiert am Ostermontag seinen 100. Geburtstag. Er ist der älteste Pfälzer Pfarrer.

Aktuelles

„Über den Tod hinaus gehende Würde“
Helga Beisel von der Selbsthilfeorganisation "Leere Wiege" kämpft für eine würdevolle Bestattung aller totgeborenen Kinder.

RPR1 "Angedacht":
Gott ist tot - der Tod ist tot

Andacht vom 18.04.2014 von Pfarrer Alexander Ebel

Download Audio

(zum Anhören auf den Lautsprecher klicken)

Pfalz-bewegt-Film der Woche Wölfe in der Pfalz
Wölfe in der Pfalz

Wölfe, Hirsche und Wisente in ihrem natürlichen Lebensraum hautnah erleben.Mehr Filme unter www.pfalz-bewegt.de

Für Hilfsdienste gibt es Eier von Pfarrhaushühnern
Peter Rummer aus Göllheim züchtet seit 20 Jahren Hühner – Schwiegervater muss schlachten – Vaterunser-Ei auf Hobbykunstmarkt entdeckt
Pavillon als Herzstück
Kirchen planen Programm für verschobene Landesgartenschau neu
Fehlender Speiseplan sorgt für den Überraschungseffekt
Protestantische und katholische Gemeinde tragen in Bad Bergzabern die Aktion „Essen auf Rädern“ – Mehr als 30 Ehrenamtliche helfen mit
„Keine Liebe ohne Leiden‟
Karfreitagsbotschaft des EKD-Ratsvorsitzenden Nikolaus Schneider
Wiederentdeckte Schönheit:
Die „Orgel des Monats April‟ soll in Rondorf erklingen
Stellvertretende Leitende Bischöfin der VELKD gratuliert neuem Bischof in Schleswig und Holstein

© Evangelische Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche) |Impressum. |Datenschutz.