Lernen und Lehren

Das Trifels-Gymnasium

Das Evangelische Trifels-Gymnasium ist die einzige Schule in Trägerschaft der Evangelischen Kirche der Pfalz. Auf dem Bannenberg oberhalb der historischen Altstadt Annweilers lehren und lernen mehr als 60 Lehrerinnen und Lehrer und rund 650 Schülerinnen und Schüler in landschaftlich beeindruckender Umgebung.

In erster Linie steht das Trifels-Gymnasium für eine sehr gute gymnasiale Bildung. Als kirchliche Schule orientieren es sich an christlichen Überzeugungen. Freude an Gelingen und Erfolg, Wissenschaftlichkeit, Solidarität und Schule als Ort gelingenden Lebens sind wichtige Leitbegriffe.

So entsteht eine christliche Lebens- und Lerngemeinschaft. Lehrer gestalten fachbezogen zeitgemäßen gymnasialen Unterricht. Schüler erhalten Räume für individuelle Persönlichkeitsentwicklung. Durch Wahrnehmen und Verstehen der eigenen Identität wird der Dialog mit anderen Kulturen und Religionen möglich.

Im Schulleben und in besonderer Form im Schwerpunkt Religion wird Glaube in vielfältigen Formen erfahrbar. In den Schwerpunkten Musik (mit Chören, Orchester, Big Band und zahlreichen Aufführungen geistlicher und zeitgenössischer Musik) sowie Bildender Kunst steht die Kreativität der Schülerinnen und Schüler im Zentrum.

Bei der Unterrichtsarbeit setzt die Schule auf methodische Innovationen. Spezielle Trainingsprogramme dienen dem Erwerb von Schlüsselqualifikationen. Fächerübergreifender Unterricht, selbstverantwortetes Lernen, Durchführung von diakonischen Praktika und ein umfangreiches Förderprogramm in der Nachmittagsbetreuung ergänzen das Konzept der mehrdimensionalen Bildung.

Die Bildungsangebote der Schule basieren auf einer christlichen Schulkultur mit partnerschaftlichem Führungsstil und gegenseitiger Wertschätzung. Eine intensive Zusammenarbeit mit Eltern und der Schülervertretung ermöglicht Partizipation.

Die Schule steht Schülern verschiedener Konfessionen und Religionen offen, die Teilnahme am Religionsunterricht ist jedoch verbindlich.