Zu den Inhalten springen
Im Spotlight
Aktuelles und Presse

Pressemeldungen

Dreifaltigkeitskirche: Zeugnis lutherischen Glaubens

Jahrestagung des Vereins für pfälzische Kirchengeschichte stellt Kirchenbau in den Mittelpunkt

Speyer (lk). Die Speyerer Dreifaltigkeitskirche als Zeugnis lutherischen Glaubens steht im Mittelpunkt der Jahrestagung des Vereins für pfälzische Kirchengeschichte. Mit Vorträgen und Besichtigung würden die Bedeutung des 300 Jahre alten Kirchenbaus und der aktuelle Forschungsstand ans Licht gerückt, teilt der Vorsitzende des Vereins, Pfarrer Helmut Meinhardt, mit. Die Tagung am 15. und 16. April in Speyer hat den Titel „300 Jahre Dreifaltigkeitskirche Speyer – ein Juwel des lutherischen Barock“.

Eröffnet wird die Tagung in Kooperation mit dem Historischen Verein der Pfalz, der Gemeinde und des Bauvereins der Dreifaltigkeitskirche am Freitag, 15. April, um 18 Uhr im Stadtratsitzungssaal (Maximilianstraße). Die Erbauung der Dreifaltigkeitskirche und den Wiederaufbau der Stadt beleuchtet der Kunsthistoriker Reinhold Wex (Braunschweig), einen Vortrag über die Dreifaltigkeitskirche als Zeugnis lutherischen Glaubens hält der Grünstadter Pfarrer Andreas Funke. Bei der Tagung am Samstag, 16. April, ab 10 Uhr in der Heiliggeistkirche (Johannesstraße 6) beschäftigen sich die Kunsthistorikerin Christel Hammer (Speyer) und Kirchenpräsident i.R. Eberhard Cherdron (Speyer) mit dem Bildprogramm der Dreifaltigkeitskirche und seiner theologischen Konzeption.

Am Reformationstag 1717 wurde die Dreifaltigkeitskirche eingeweiht. Nach der Zerstörung der Stadt Speyer 1689 und nach Jahren des Wiederaufbaus sollte die lutherische Gemeinde wieder einen zentralen Gottesdienstort haben. Derzeit wird der Kirchenbau einer umfangreichen Restaurierung unterzogen, die zu seinem 300-jährigen Bestehen und im Jubiläumsjahr der Reformation 2017 abgeschlossen sein soll.

Hinweis: Im Rahmen der Jahrestagung lädt der Verein für Pfälzische Kirchengeschichte zur Mitgliederversammlung ein. Sie beginnt am Samstag, 16. April, um 11.30 Uhr in der Heiliggeistkirche, Johannesstraße 6 in Speyer. Weitere Informationen bei Klaus Bümlein, Telefon 06232/79543 und im Internet unter www.kirchengeschichte-pfalz.de.

18.03.2016, Speyer
Pressemeldung 54/2016

Der Altar der barocken Dreifaltigkeitskirche in Speyer.


© Evangelische Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche) |Impressum. |Datenschutz.