Zu den Inhalten springen
Im Spotlight
Aktuelles und Presse

Pressemeldungen

Jugendkantorei präsentiert barocke Klangwelten

Ensemble kommt mit außergewöhnlichem Konzertprogramm nach Bad Dürkheim und Speyer

Bad Dürkheim/Speyer (lk). Ein außergewöhnliches Konzertprogramm mit seltenen Kompositionen des Frühbarocks präsentiert die Evangelische Jugendkantorei der Pfalz am 27. Februar um 18 Uhr in der Schlosskirche Bad Dürkheim und am 28. Februar um 19.30 Uhr im Historischen Museum der Pfalz in Speyer. Aus dem reichen Erbe des Generalbass‐Zeitalters von etwa 1600 bis 1750 stellt der Chor Kompositionen von Johann Rosenmüller und Heinrich Ignaz Franz Biber vor.

Kompositionen im italienisch‐venezianischen Stil der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts gehören noch immer zu den Paradedisziplinen der deutschen Vokalmusik, kündigt die Evangelische Jugendkantorei der Pfalz unter der Leitung von Landeskirchenmusikdirektor Jochen Steuerwald die Konzerte an. Für die Solopartien seien acht Vokalisten von internationalem Rang gewonnen worden: Heike Heilmann und Verena Gropper (Sopran), Franz Vitzthum und David Erler (Alt), Georg Poplutz und Daniel Schreiber (Tenor) sowie Markus Flaig und Matthias Horn (Bass). Das renommierte Ensemble „Cappella Sagittariana Dresden“ werde als instrumentaler Partner gastieren – in großer Besetzung mit Streichern, vier Barocktrompeten, Cornetti, Posaunen, Dulcian, Laute und zwei Orgeln. Mit den barocken Klangwelten erwarte die Zuhörer in Bad Dürkheim und Speyer zudem eine Art Weltpremiere: Die Notenausgaben von Rosenmüllers Werken seien eigens in Auftrag gegeben worden, da bislang nur Gesamtausgaben vorlagen, jedoch kein Aufführungsmaterial.

Hintergrund: Das Repertoire der Evangelischen Jugendkantorei der Pfalz erstreckt sich von Motetten der Renaissance über kammermusikalische Werke des Barock bis hin zu modernen Kompositionen. Beim Deutschen Chorwettbewerb 2014 errang das Ensemble den dritten Preis als Landespreisträger des Landes Rheinland‐Pfalz – sowie einen Sonderpreis für seine hervorragende Darbietung in der Sparte „Volkslied“. Seit 1995 wird der Chor von Landeskirchenmusikdirektor Jochen Steuerwald geleitet.

Hinweis: Karten (Erwachsene: 25 Euro, ermäßigt: 15 Euro) für die Konzerte gibt es im Vorverkauf bei der Tourist Information Bad Dürkheim, Kurbrunnenstraße 14, Telefon: 06322/935111 und in Speyer bei der Tourist Information, Maximilianstraße 13, Telefon: 06232/142‐395 sowie im Internet unter: www.reservix.de oder unter der Ticket‐Hotline: 01805/700733.

28.01.2016, Bad Dürkheim, Speyer
Pressemeldung 20/2016

Dirigiert die Evangelische Jugendkantorei der Pfalz: Landeskirchenmusikdirektor Jochen Steuerwald. Foto: ejuka


© Evangelische Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche) |Impressum. |Datenschutz.